Leistungen

Die Finanzierungsvorhaben umfassen Unternehmensübernahmen und tätige Beteiligungen von mind. 10 % am Gesellschaftskapital, Investitionen für Geschäfts- und Betriebserweiterungen, Betriebsverlagerungen, sowie Betriebsmittelfinanzierungen inkl. Kontokorrentkredite und Bankavale.

Nicht verbürgt werden Kredite für Sanierungen und Umfinanzierungen, erste Existenzgründungen sowie für private und wohnwirtschaftliche Zwecke.

  • Bankkredite können zu 50 % durch eine Ausfallbürgschaft der NBB abgesichert werden

  • Der Mindestbetrag je Bürgschaft beträgt € 50.000

  • Die Höchstbürgschaft je Unternehmensverbund beträgt kumuliert € 2,50 Mio.

 

Vorteile für Unternehmen

  • besserer Zugang zu Kreditmitteln durch werthaltige Absicherung für die Hausbank

  • unabhängige Prüfung Ihres Vorhabens

  • Erhöhung Ihrer Chance zur Realisierung des Investments

  • verbesserte Kreditkonditionen

 

Vorteile für Kreditinstitut

  • Minimierung des Eigenrisikos auf 50 % durch werthaltige Kreditbesicherung

  • dadurch verringerte Eigenkapitalbindungskosten

  • zweite, unabhängige und sachverständige Prüfung des Kreditrisikos sowie des unternehmerischen Vorhabens