Sie sind hier: > Fallstudien

Leasing Bürgschaft
MBG

Fallstudien

AI Solution aus Wolfsburg

Als Spezialist in der Automation macht das eigentlich im Sondermaschinenbau für die Automobilindustrie tätige Unternehmen ASM Dimatec jetzt auch im Agrarsektor Schlagzeilen. Bisher lagen die ASM-Kompetenzen im Primärgeschäftsfeld bei der Automation von Fertigungsabläufen, der Projektierung komplexer Anlagen und der Entwicklung von Vorrichtungen beispielsweise für das Kleben von Autoscheiben. Mit dem "Spargel-Panther" ist dem geschäftsführenden Gesellschafter Christian Bornstein, den die NBB bei der Firmenübernahme unterstützt hat, und seinem 23-köpfigen Team nach umfangreichen FuE-Investitionen ein Paukenschlag mit womöglich weitreichenden Auswirkungen auf Spargelanbauer und –züchter und damit auf die Rentabilität der gesamten Branche gelungen. In Zeiten, in denen Erntehelfer mit stetig steigender Tendenz gut ein Viertel der Gesamtkosten beim Spargelanbau ausmachen und zudem immer seltener zur Verfügung stehen, kommt der pinkfarbene Selbstfahrer aus Niedersachsen gerade recht. Er bietet hoch interessante Leistungsparameter, Einsparpotenziale und organisatorische Entlastungen für Spargelanbauer: • Der nur mit einem Maschinenführer besetzte Erntehelfer arbeitet auf drei Dämmen parallel. • Er sticht pro Minute zwischen 15 und 18 Stangen (etwa ein Kilogramm) und ersetzt so bis zu sieben Spargelstecher. • Mit dem Spargel-Panther ist ein 3-Schichtbetrieb und damit erstmals eine durchgängige Ernte auch während der klimatisch besseren Nachtstunden möglich. • Spargelanbauer werden von der Abhängigkeit, umfassenden Sozialvorschriften und der zum Teil aufreibenden Suche und Betreuung von Saisonarbeitern entlastet. Viele Osteuropäer, die dieser Arbeit über Jahrzehnte nachgekommen sind, orientieren sich inzwischen nach Frankreich, Großbritannien oder Irland, da dort bessere Löhne gezahlt werden. Die Technologie beeindruckt: Zunächst hebt der "Panther“ die Abdeckfolie von den Spargeldämmen. Wird eine Stange vom Fahrer als erntereif erkannt, positioniert er die über jeder Reihe angeordneten Stecheinheiten mittels Joystick darüber. Als Orientierungshilfe dient ihm dazu ein Laserpointer. Anschließend löst er automatisch den Stechprozess aus. Die Folge: Binnen drei Sekunden wird der Spargel immer in gleicher Länge abgeschnitten, aufgegriffen und abgelegt. Bei einer Einsatzdauer von 20 Stunden pro Tag erntet der Spargel-Panther damit ca. 20.000 Stangen des Edelgemüses.

www.asmgrupo.de